Elternschule
 

neonatologie

Rund 20 Ärzte und 60 Pflegekräfte arbeiten nicht nur auf den drei Stationen der Neugeborenenmedizin im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT, sondern auch im Perinatalzentrum Hannover.

Das Perinatalzentrum entspricht der höchsten Versorgungsstufe für Früh- und Neugeborene (Level I). Unsere Kompetenz reicht vom vorgeburtlichen Beratungsgespräch der Schwangeren bis hin zur intensivmedizinischen Pflege und Behandlung kleinster Früh- und kranker Neugeborener.

Um Mutter und Kind nach der Geburt nicht trennen zu müssen, kann so die Betreuung unter einen Dach (»Wand-an-Wand«) ermöglicht werden.

Mütter und Väter werden möglichst früh an der Pflege ihrer Kinder beteiligt. Ärzte und Pflegekräfte stehen dabei den Eltern zur Seite, um anzuleiten und zu beraten. Bei vorgeburtlich bekannten Fehlbildungen, die das Kind bereits direkt nach der Geburt gefährden können (z.B. Zwerchfelllücke, Bauchwanddefekte), kann durch die gemeinsame Betreuung von Perinatalmedizinern, Neonatologen, Kinderchirurgen und Anästhesisten die optimale Versorgung sowohl vor, während und nach der Operation gewährleistet werden.

Über 90 Prozent der Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht unter 1500 Gramm haben keine bedeutsamen Komplikationen erlitten und konnten zum Entlassungszeitpunkt als gesund angesehen werden.

Wand-an-Wand Betreuung

So dicht sind wir zusammen, das Team der Henriettenstiftung Frauenklinik und des Kinder- und Jugendkrankenhauses AUF DER BULT.

Gemeinsam bilden wir das Perinatalzentrum Hannover. Zusammen sind wir stark. Die Wege sind kurz, beide Teams stehen rund um die Uhr für Sie zur Verfügung.

Ihr Kind kann auch nach der Geburt ganz nahe bei Ihnen bleiben.

Weitere Informationen

›› Leistungen für Frühgeborene